vita

Ich wurde 1977 in Saarbrücken geboren und studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Urban Agnas Instrumentalpädagogik, Orchestermusik und Konzertexamen Trompete sowie Lehramt Musik und Deutsch Sek.II/I. Während des Studiums absolvierte ich bei Leopoldo Chariarse meine vierjährige BDY-Yogalehrer-Ausbildung sowie meine TaKeTiNa®-Lehrer-Ausbildung bei Reinhard Flatischler (Basic und Advanced). Meisterkurse führten mich unter anderem zu Reinhold Friedrich, Matthias Höfs, Adolph Herseth, Klaus Schuhwerk, Bobby Shew und Markus Stockhausen. 2004 wurde ich mit dem „Brass Arts Quintet“ Preisträger beim Internationalen Blechbläserwettbewerb Passau. Ich hatte Dirigierunterricht bei Walter Ratzek, Johann Mösenbichler, Felix Hauswirth, Fried Dobbelstein und Jan Cober.

Während und nach meinem Studium arbeitete ich zunächst als freischaffender Musiker sowie als Lehrbeauftragter an der Rheinischen Musikschule Köln sowie der Universität Siegen, gab Workshops – unter anderem am Mozarteum Salzburg, der Hochschule für Musik und Theater München sowie der Hochschule für Musik Basel und leitete das Blasorchester Stadt Kreuztal.

Seit 2004 arbeite ich als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und gebe regelmäßig Workshops im Bereich „Yoga für Musiker“ und „TaKeTiNa®-Rhythmuspädagogik“, unter anderem am Peter-Ostwald-Institut für Musikergesundheit und dem Green Room for Performing Artists Cologne. Seit 2011 unterrichte ich zudem als Oberstudienrat am Antoniuskolleg Neunkirchen-Seelscheid, wo ich neben den Fächern Musik und Deutsch den Instrumentalunterricht koordiniere und die Bläserklassen, die Bigband und das Sinfonische Blasorchester leite.

Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Söhnen in Hoffnungsthal in der Nähe von Köln.